STEIN Weihnachtsspende 2017

Stein wünscht frohe Weihnachten

Noch lässt das Wetter in unserem schönen Hamburg es nicht vermuten, doch Weihnachten steht vor der Tür und 2017 neigt sich dem Ende zu.

Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück, für das wir uns ganz herzlich bei unseren Kunden und Partnern bedanken möchten.
Aber wir möchten uns nicht nur bedanken, sondern auch etwas zurückgeben. Anstelle von Geschenken haben wir uns erneut entschieden, einen guten Zweck zu unterstützen.

Dieses Jahr ist die Wahl auf das Kinder- und Umweltbildungsprogramm WILMA von den Wilden Weiden im Hamburger Naturschutzgebiet Höltigbaum gefallen. Ein Projekt der „Stiftung Natur im Norden“, dass wir bereits im Sommer im Rahmen unserer Task Force kennenlernen durften und dass uns daher sehr am Herzen liegt.

Besonders Stadtkinder haben nicht die Möglichkeit, sich ausgiebig in der freien Natur zu tummeln und können daher nur schwer eine Beziehung zu Umwelt und Natur aufbauen. Genau dort setzt das Projekt an. Das einjährige Programm WILMA von den Wilden Weiden bietet insgesamt 20 verschiedene Naturforscheraktionen für Kita- und Schulklassen an. Als Boden- und Wasserforscher, auf den Spuren von Wildtieren und Pflanzen sowie unterwegs im Auftrag des Naturschutzes können die Teilnehmergruppen ihr Naturforscher-Diplom ablegen.

Als Wilde Weiden bezeichnet die Stiftung die landwirtschaftlich genutzten Flächen im Naturschutzgebiet Höltigbaum, auf denen die dort lebenden Schafe, Ziegen und Rinder ganzjährig weiden. Wilma ist das Maskottchen des Programms und begleitet die Kinder zum Einstieg.

Mit unserer Spende konnten wir drei Kinder-Gruppen die Teilnahme am Programm für jeweils ein ganzes Jahr ermöglichen.

Wir wünschen allen unseren Kunden und Partnern frohe Weihnachten und freuen uns auf das kommende Jahr!