20140918_Astra_Markenecke

Service

POSDesign

Alle Vorteile eines erstklassigen POS-Designs auf einen Blick:

  • höhere Effizienz verkaufsfördernder Maßnahmen durch gesteigerte Awareness am POS
  • konsistente Markenkommunikation am POS
  • vereinfachter Sell-In
  • messbare Mehrverkäufe

POS-Design, das verkauft.

Der Kampf im stationären Handel wird immer härter. Um klare Abverkaufsvorteile gegenüber dem Wettbewerb zu generieren, muss eine Marke konsistent und herausstechend am POS agieren. Dafür ist ein überzeugendes POS-Design notwendig. So werden Shopper zu Buyern.

Um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und dem Gesamtmarkenauftritt gerecht zu werden, braucht es den passenden POS-Auftritt. Ob Regallösung, Endcap (Gondel), freistehende Displays (FSDU) oder auch in der Königsdisziplin Shop-in-Shop-Design – unsere Point of Sale-Designs entsprechen höchsten ästhetischen Ansprüchen und lösen verlässlich Abverkaufszielsetzungen ein.

Unsere Lösung: POS-Design für eine starke Präsenz im Handel

Aus dem Wettbewerbsumfeld klar herausstechen: eine stärkere Präsenz sichert die Aufmerksamkeit der Shopper und letztendlich die Entscheidung für das Produkt.

Consistency is key – dieses verkürzte Mantra begegnet einem in der Marketing-Welt immer wieder. Beständigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Das gilt auch für den POS, das die konsistente Übersetzung der Marken-CI in POS-adäquate Farb-, Form- und Materialsprache leistet. In Kombination mit zeitgemäßer Kommunikation generiert der POS-Auftritt ein einmaliges Shopper-Erlebnis – und hebt die Marke so klar von den Wettbewerbern ab.

Das Überführen aller POS-Einheiten in eine Guideline, die Produkt und Kommunikationsstrategien miteinander vereint, stellt nicht nur Konsistenz, Wiedererkennbarkeit und Einzigartigkeit sicher, sondern steigert auch messbar die Abverkäufe einer Marke. Point-Of-Sale-Marketing mit einer professionellen Optik macht sich bezahlt.