Früh-Shoppen Folge 14: Die Macht der Handelsmarken

94% der Deutschen kaufen Handelsmarken. Daher spielt auch bei der Wahl der Einkaufsstätte für mehr als 40% der Shopper das Angebot an Handelsmarken eine Rolle und ihr Marktanteil nimmt immer weiter zu. Längst ist Verbrauchern bewusst, dass es kaum Qualitätsunterschiede gibt und die großen Industrien hinter den Marken des Handels stehen. Die Angebotsvielfalt variiert noch je nach Branche und Segment, grade im Food-Bereich sind Handelsmarken jedoch nicht mehr aus den Regalen weg zu denken und der Wettbewerb zur Industrie ist groß. Nicht verwunderlich also, dass die Industrie nach neuen Vertriebswegen für ihre Marken sucht. Über die allgemeine Entwicklung, Kaufanlässe und Marketingmethoden von Handelsmarken diskutieren Peter Dräger, Lars Roisch und Marco Ziegler in dieser Folge von Früh Shoppen. Hört jetzt rein!

Früh-Shoppen Folge14: Die Macht der Handelsmarken