Früh-Shoppen Folge 22: Marketing und Vertrieb – eine Hassliebe

Wer kennt sie nicht, die Diskussionen zwischen dem Marketing und Vertrieb?

Warum ist es wichtig, dass beide Abteilungen an einem Strang ziehen oder ist das gar nicht nötig? Mit diesen Fragen setzen sich Peter Dräger, Lars Roisch und Marco Ziegler in dieser Episode auseinander.

Marco Ziegler hat da eine klare Meinung: „Die Zusammenarbeit ist zwingend nötig. Trotz verschiedener Ziele sollten Beide Hand in Hand arbeiten. Ein Unternehmen wird sonst nicht produktiv sein.“ Marketing und Vertrieb sollten sich gegenseitig besser machen und vor allem wertschätzen.

Doch „so lange die KPI’s nicht zueinander passen und nicht angeglichen werden, bleibt es schwierig. Dann kümmert sich jeder nur um die eigenen Ziele und Probleme sind vorprogrammiert.“, meint Peter Dräger.

Aber geht es nur um die KPI’s? Lars Roisch sagt: „KPI’s sind nicht das Wichtigste, sondern das Mindset, d.h. dass man sich gleichberechtigt und auf kooperativer Ebene begegnet.“ Auch die Art und Weise des Informationsaustauschs und der organisatorische Rahmen seien wichtige Faktoren.

So spielt auch eine Rolle, welche Kultur die Vorgesetzten eines Unternehmens vorleben. Der gegenseitige Support könnte Unternehmen weit voranbringen, wenn der Vertrieb die richtigen Tools besitzt und beispielsweise vom Marketing mit gut aufbereiteten Unterlagen ausgestattet wird.

Es sind also viele Faktoren, die die Zusammenarbeit der Abteilungen beeinflussen. Welche weiteren Gedanken unsere Marketing-Experten zu dem Thema teilen, erfahren Sie beim Reinhören:

https://soundcloud.com/frueh-shoppen/folge-22-marketing-vertrieb-eine-hassliebe/s-kE7H5f8LA34

Lars Roisch

Managing Director

040/39 191-431