Hoisdorfer Teiche von STEIN unterstützt

Hamburg, 16.8.2017. Alle 90 Mitarbeiter von STEIN engagierten sich gestern ehrenamtlich im Naturschutzgebiet Hoisdorfer Teiche (Kreis Stormarn) mit Instandhaltungs- und Pflegearbeiten. Sie packten auch beim benachbarten Reitverein tatkräftig an.

Was wurde getan?

Die 90 Mitarbeiter von STEIN engagieren sich regelmäßig in Sozial- und Naturschutz-Projekten. Gestern ging es in die Hoisdorfer Teiche, das Naturschutzgebiet nordöstlich von Hamburg. Sie beschnitten Büsche und zupften mit Mitarbeitern des Vereins Jordsand das für Nutztiere giftige Jakobskreuzkraut. Der mehr als 100 Jahre alte Verein setzt sich für den See- und Küstenvogelschutz sowie für den Naturschutz an der Nord- und Ostseeküste und im Großraum Hamburg ein.

Doch die Mitarbeiter machten nicht Halt vor zusätzlicher Hilfe im angeschlossenen Reitverein Jumping Stars. Dieser ermöglicht dank Fördermitgliedspreisen auch Kindern aus sozial schwächeren Familien das Reiten. Für diesen guten Zweck strichen die STEIN-Mitarbeiter die Reithalle und reparierten Zäune.

STEIN engagiert sich regelmäßig

Der gesamte gestrige Tag lief unter dem Namen „STEIN TASK FORCE“ und ist seit 12 Jahren fester Bestandteil des Jahresprogramms der Agentur. Wo Hilfe im  Naturschutz oder bei sozialen Projekten in und um Hamburg benötigt wird, engagiert sich das gesamte Agenturteam.

Mehr Informationen

Hoisdorfer Teiche: https://www.jordsand.de/schutzgebiete/hoisdorfer-teiche/